Quellen: Monatsnamen

  • M. Terentius Varro, De Lingua Latina

    6,3

    • Lupercalia dicta, quod in Lupercali Luperci sacra faciunt. Rex cum ferias menstruas Nonis Februariis edicit, hunc diem februatum appellat; februm Sabini purgamentum, et id in sacris nostris verbum non ignotum: nam pellem capri, cuius de loro caeduntur puellae Lupercalibus, veteres februm vocabant, et Lupercalia Februatio, ut in Antiquitatum libris demonstravi. ...

    • = Das Lupercalien-Fest heißt so, weil an diesem Tag die Priester des Luperci Opfer bringen. Weil der Rex (König/, Priester) den monatlichen Feiertag an den Nonen des Februars (5.2.) ausrief. nennt man diesen Tag "februatus". Sabinisch februm heißt 'Reinigungsmittel', dieses Wort ist auch bei unsern Riten nicht unbekannt. Denn die Alten nannten das Bocksfell 'februm', von dem der Riemen (stammt), mit denen die Mädchen an den Lupercalien gehauen werden, und die Lupercalien 'februatio', wie ich in den "Altertümern" dargelegt habe.

    6,4

    • Mensium nomina fere sunt aperta, si a Martio, ut antiqui constituerunt, numeres: nam primus a Marte. Secundus, ut Fulvius scribit et Iunius, a Venere, quod ea sit Aphrodite; cuius nomen ego antiquis litteris quod nusquam inveni, magis puto dictum, quod ver omnia aperit, Aprilem. Tertius a maioribus Maius, quartus a iunioribus dictus Iunius.

      Dehinc quintus Quintilis et sic deinceps usque ad Decembrem a numero. Ad hos qui additi, prior a principe deo Ianuarius appellatus; posterior, ut idem dicunt scriptores, ab diis inferis Februarius appellatus, quod tum his parentetur; ego magis arbitror Februarium a die februato, quod tum februatur populus, id est Lupercis nudis lustratur antiquum oppidum Palatinum gregibus humanis cinctum.

      = Die Namen der Monate sind ungefähr verständlich, wenn man wie die Alten zählt:

      • 1. März > Mars

      • 2. April (nach Fulvius auch Juni) < Aphrodite

        • Deren Namen habe ich aber in der alten Literatur nirgends gefunden.

        • Ich glaube eher, dass der April so heißt, weil der Frühling alles "aperit", öffnet.

      • 3. Mai nach den "maiores", Größeren, Älteren

      • 4. Juni nach den "iuniores", Jüngeren

      • 5.-10. Quntilis 'Juli' usw. bis Dezember (< decem 'zehn) nach der Zahl.

      • dazu die Zusatzmonate

        • 11. Januar nach Janus, dem Gott des Anfangs

        • 12. Februar

          • nach Meinung einiger Autoren nach den Unterweltsgöttern

          • nach meiner Meinung eher nach dem Reinigungstag, an dem das Volk "februatur", d.h. weil die alte Stadt Palatinus von nackten Priestern des Lupercus (durch Opfer) gereinigt wurde, umgeben von menschlichen "Herden".

          Lupercus war ein Herdengott.

  • Plutarch 86,1 (ca. 25-125)

    • Why do men not marry during the month of May?
      Is it because this month comes between April and June, of which they regard April as sacred to Venus and June as sacred to Juno, both of them divinities of marriage; and so they put the wedding a little earlier or wait until later?
      ... Or is May, as some relate, named after the older (maior) and June after the younger generation (iunior)? For youth is better fitted for marriage...

    • = Warum heiratet man im Mai nicht?

      • weil Mai zwischen April und Juni liegt? April gilt als der Aphrodite heilig, Juni der Hera, beiden als Göttinen der Ehe, so dass man seinen Hochzeitstag etwas früher legt oder etwas länger wartet.

      • Oder ist der Mai, wie manche sagen, nach den maiores und der Juni nach den iuniores benannt? Denn die Jugend ist zum Heiraten besser geeignet.

  • Macrobius Ambrosius Theodosius (um 400 n. Chr.), Saturnalia

    1,12,16

    • Nam Fulvius Nobilior in fastis quos in aede p100Herculis Musarum posuit Romulum dicit, postquam populum in maiores iunioresque divisit, ut altera pars consilio altera armis rempublicam tueretur, in honorem utriusque partis hunc Maium sequentem Iunium mensem vocasse.

    • = Fulvius Nobilior  sagt, Romulus ... habe die Bevölkerung in Ältere und Jüngere eingeteilt. Der eine Teil sollte den Staat mit seinem Rat, der andere mit den Waffen schützen. Zu Ehren jeder Gruppe habe er den den einen Monat Maius, den anderen Iunius genannt.

    1,13,3

    • ac de duobus priorem Ianuarium nuncupavit primumque anni esse voluit, tamquam bicipitis dei mensem respicientem dicavit Februo deo, qui lustrationum potens creditur: lustrari autem eo mense civitatem necesse erat, quo statuit ut iusta dis Manibus solverentur

    • = und von den beiden vorderen Monaten nannte (Numa) den ersten Januar und wollte, dass er der erste (Monat) im Jahr sei, gleich wie der den Monat den rückblickenden Monat des zweiköpfigen Gottes dem Gott Februus weihte, von dem man glaubt, dass er der Reinigung mächtig sei: Die Stadt musste aber in diesem Monat (durch Opfer) gereinigt werden, in dem er festsetzte, dass den Manen die Totenopfer vollzogen werden sollten.

  • Isidor Etymologiae 5,33

    • 3 Ianuarius mensis a Iano dictus, cuius fuit a gentilibus consecratus; vel quia limes et ianua sit anni. Unde et bifrons idem Ianus pingitur, ut introitus anni et exitus demonstraretur. 4 Februarius nuncupatur a Februo, id est Plutone, cui eo mense sacrificabatur. Nam Ianuarium diis superis, Februarium diis Manibus Romani consecraverunt. Ergo Februarius a Februo, id est Plutone, non a febre, id est aegritudine nominatus. 5 Martius appellatus propter Martem Romanae gentis auctorem, vel quod eo tempore cuncta animantia agantur ad marem et ad concumbendi voluptatem. 6 Idem appellatur et mensis novorum, quia anni initium mensis est Martius. Idem et novum ver ab indiciis scilicet germinum, quia in eo viridantibus fructibus novis transactorum probatur occasus. 7 Aprilis pro Venere dicitur, quasi Aphrodis; Graece enim Ἀφροδίτη Venus dicitur; vel quia hoc mense omnia aperiuntur in florem, quasi Aperilis. 8 Maius dictus a Maia matre Mercurii; vel a maioribus natu, qui erant principes reipublicae. Nam hunc mensem maioribus, sequentem vero minoribus Romani consecraverunt. 9 Unde et Iunius dicitur. Antea enim populus in centurias seniorum et iuniorum divisus erat. 10 Iulius vero et Augustus de honoribus hominum, Iulii et Augusti Caesarum, nuncupati sunt. Nam prius Quintilis et Sextilis vocabantur: Quintilis, quia quintus erat a Martio, quem principem anni testantur esse Romani; Sextilis similiter, quod sextus. 11 September nomen habet a numero et imbre, quia septimus est a Martio et imbres habet. Sic et October, November atque December ex numero et imbribus acceperunt vocabula; quem numerum decurrentem December finit, pro eo quod denarius numerus praecedentes numeros claudit.

    • =

      • Januar

        • < Janus, dem er von den Heiden geweiht war

        • oder weil er Schwelle und ianua 'Eingangstür' des Jahres ist.

        • Dieser Janus wird deshalb mit zwei Gesichtern abgebildet, um den Eingang und Ausgang des Jahres darzustellen.

      • Februar

        • < Februus = Unterweltsgott Pluto, dem in diesem Tag geopfert wurde. Denn im Januar opferten die Römer den himmlischen Göttern, im Februar den Manen (Totengeistern).

        • Der Februar ist also nach Pluto, nicht nach dem Fieber benannt.

      • März

        • < Mars, Vater des römischen Volkes

        • oder weil in dieser Zeit alle Lebewesen zum "marem", Männchen getrieben werden und zur Lust der Begattung.

        • Der März heißt auch "Monat der neuen Rekruten", weil er der Jahresanfang ist,

        • und der neue Frühling, nach den ersten Anzeichen des Keimens...

      • April

        • < Venus (eigentlich *Aphrodis). Denn auf Griechisch heißt die Liebesgöttin Aphrodite.

        • oder weil in diesem Monat alles in der Blüte "aperiuntur" geöffenet wird, (also eigentlich *Aperilis)

      • Mai
        ältere Quellen

        • < Maia, Mutter Merkurs

        • oder < "maiores natu", den Ältesten, die die Vorsteher der Republik waren.
          Diesen Monat haben die Römer den Ältesten geweiht, den

      • Juni

        • aber den "iuniores" Jüngeren. Daher heißt er Juni.
          Früher war das Volk in Hundertschaften der Älteren und Jüngeren eingeteilt.

      • Juli und August

        • < zu Ehren von Menschen, Julius und Augustus Caesar.

        • Früher hießen sie Quintilis und Sexitilis.

          • Quintilis, weil er der "quintus ", fünfte nach dem März war, der nach römischen Angaben der erste Monat war,

          • Sextilis ähnlich als "sextus", sechster.

      • September

        • < Zahl und -ber = "imber", weil er der "septimus", siebte, ist und Regen hat.

      • Oktober, November, Dezember

        • < Zahl und "imber", Regen

        • Die fortlaufende Zählung beendet der Dezember, weil die Zahl zehn die vorhergehenden Zahlen abschließt.

zurück

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 03.05.2017