Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Pharao

 ägypt. 'hohes Haus'

Email:

Pharao

Insibitja

 

 

Pharao

Seit der 18. Dynastie nannte man den ägyptischen König Pharao, ein Wort, das uns in seiner biblischen Lautung bekannt wurde:

  • hbr. פרעה parʕô

  • griech. Φαραω = lat. usw. Pharao

Die Griechen kannten das Wort von Herodot 2,111, wo

  • Φέρως Phérōs,

irrtümlich für den Name eines Königs angesehen wird.

Grundlage ist:

  • ägypt. pr-Ɛ3, kopt. Rro, ero erro, ero 'hohes Haus, Palast, Hof, König'

    • Das koptische Wort lautet eigentlich pRro perro. Wie bei dem zugrunde liegenden (p)hi (p)ēi 'Haus' hielt man offenbar den Anlaut für den Artikel p p-.

Insibitja

Die Babylonier haben uns überliefert, wie der ältere Königstitel ausgesprochen wurde:

  • babyl. insibja <

  • ägypt. nsw-bjtj <

    • ägypt. nsw 'König von Oberägypten'

    • ägypt. bjtj 'König von Unterägypten'

Die hieroglyphische Schreibung "Binse-Biene" zeigt die Symbole von Unter- und Oberägypten, die zufällig ähnlich lauten wie die beiden Königstitel (sw-bjt).

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS und Coptic

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

 

Sprachecke 14.06.2011

 

Datum: 2005

Aktuell: 07.04.2016