Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

*gën-

japhet.  'zusammendrücken'

Email:

 

 
  • japhet. Lautidee|*кën- 'zusammendrücken, kneifen, knicken, ballen'

    • japhet. *gën- 'zusammendrücken, kneifen, knicken, zusammenknicken; Zusammengedrücktes, Geballtes' 370ff

      • *gënëbʰ-

        • japhet. *gnübʰ- 'Verdickung'

        • idg. *gënobʰ- 'Pflock'

          • germ. *knab- 'Pflock, Stock, Penis, Knabe'

            • nhd. Knabe 'Junge'
              Sprachecke 24.03.2015

            • nhd. Knebel 'kurzer Stock'

      • *gënëτ- 'Klumpen'

        • >> shess. *knaut- 'zusammendrücken, klumpen, kneten'

        • >> Knoten

      • *gënëg-

      • *gënogʰ- 'Holzstück'

        • germ. *knag- 'Holzstück''

          • anord. knakkr 'Möbelfuß, Gestell, Schemel'

          • schwed. knagg 'Knoten, Knorren'

          • engl. knag 'Knorren'

          • mnd. knagge 'Knorren, dickes Stück'

            • ndt. HH Knagge 'dickes Stück, Randstück vom Brot, hölzerner Wirbel an Türen und Flügeln'

          • wgerm. *knaħtjaż '"Bengel", Junge'

       

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 16.02.2018