Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

greifen

nhd. 'in die Hand nehmen'

Email:

 

 
  • noach. *жëʁ- 'drehen' > *ɢeʁ- 'eine Drehung machen, sich umdrehen'

    • japhet. *κër- 'drehen, winden, krümmen, einfassen, zusammenfassen'

      • *gʰër-ëẖb- 'fassen'

        • *gʰërëẖ\i/b- 'greifen, ergreifen' 442f


  • germ. *ḡrīpan / ḡreip / ḣaḡrĭpan 'greifen'

    • got. greipan 'ergreifen, festnehmen' (432)

    • anord. grípa 'greifen, ergreifen, fassen, packen (Hand / Maul); ergreifen, festnehmen' 212

    • aengl. grípan 'greifen, ergreifen, festnehmen'

    • afries. grīpa 'greifen, ergreifen, anfassen' 36

    • and. grīpan 'greifen, berühren' 29

    • ahd. grīfan 'greifen, tasten, anfassen, berühren' 148

  • lit. griēbti 'greifen, fassen, packen; (Rahm) abschöpfen; (Getreidehalme) zusammenraffen und bündeln' 360 

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2016

Aktuell: 12.10.2016