Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

*së-

japhet. 'rasch hin und her bewegen

Email:

 

 
  • japhet. *së- 'rasch hin und her bewegen'

    • Part. *sënt- 'bewegend'

    • *sëi- 'rütteln, sieben' 889

    • *s\ʊ/ëi- 1041

      • griech. σείειν seíein 'schütteln, schwingen, erschüttern, beben'

    • *sëi- 'schwungvoll werfen'

      • 'säen'

      • 'werfen'

        • arisch *sāi- 'werfen'

          • aind. सायक sāyaka 'zum Schleudern tauglich, Geschoss, Pfeil, Schwert'; सेना sênā 'Geschoss, Heer'

        • mit k-mobile: japhet. *ķseiʙ- 'werfen, schwingend schleudern'

    • *sën- 'die Hand ausstrecken > 'bereiten, ausarbeiten, vollenden, erzielen'

      • air. sínid 'ausbreiten, ausstrecken'

        • ir. sín 'strecken, ziehen, ausstrecken, hinlegen, länger werden, ausdehnen'

          • sínteach 'ausgedehnt, aushaltend, anhaltend, freigebig'

        • gael. sìn 'ausstrecken, reichen, aushändigen'

          • sìnte 'ausgestreckt,

      'kraftlos die Hand sinken lassen'

      • lat. sĭnĕre 'geschehen lassen'

      • mhd. sene 'sehnliches Verlangen',  senen 'kraftlos, unlustig sein'

        • nhd. sehnen 'schmerzlich verlangen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2009

Aktuell: 07.04.2016