Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

deutsch: bei

Email:

 

 
  • bei (Präposition)

    • < ahd. < germ. *ḟī < idg. *ëpi < noach. -ʙ- (Präposition)

  • be- (Vorsilbe) ist die verkürzte Form.


  • Funktionen der Vorsilbe:

    • Verben

      • transitivierend: treten > betreten 'auf etwas treten'

        • oft resultativ: zwingen > bezwingen 'endgültig unterwerfen

      • Ableitung

        • von Substantiven: Kranz > bekränzen

        • von Adjektiven: ruhig > beruhigen

    • Partizip

      • vom Substantiv: ausgestattet mit: Ring > beringt

    • Adjektiv: bequem, bereit, biderb > bieder

    • Bei ursprünglichen Substantiven steht das betonte bei:
      Fall > Beifall, Hilfe > Beihilfe

    • bei abgeleiteten Substantiven steht be-: betragen > Betrag

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 19.07.2016

 

Datum: 2010

Aktuell: 14.10.2016