Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

deutsch: Vieh

Email:

 

 
  • Vieh (kollektiv) 'Nutztiere', bes. 'Rinder'

    • < ahd. fihu 'Vieh, Vermögen, Geld' < germ. *feħu 'Vieh, Besitz' < idg. *pecu 'Kleinvieh, Schafe' < *pec- 'Haare ausraufen, kämmen'

    • Das h war ursprünglich hörbar (*fĭħŭ) und ging über in ch (wie sehen / fränk. i siech 'ich sehe')

  • Nebenform Viech (verächtlich) 'Tier' > 'Mensch'

    • < mhd. 13b" viëch < 12" viëhe (mit Gleitlaut) < 12a" vihe 3,346 < ahd. fihu

  • Pl. Viecher < 17e" obd. Vieher, älter Viehe 4,1194 < ahd. 9b" feho 3,428

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 16.09.2014 | Begriffe Tiere

 

Datum: 2009

Aktuell: 07.04.2016