Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

begreifen

nhd. 'erfassen, verstehen'

Email:

 

 
  • noach. *жëʁ- 'drehen' > *ɢeʁ- 'eine Drehung machen, sich umdrehen'

    • japhet. *κër- 'drehen, winden, krümmen, einfassen, zusammenfassen'

      • *gʰërëẖ\i/b- 'greifen, ergreifen' 442f

        germ. *ḡrīpan / ḡreip / ḣaḡrĭpan 'greifen'


  • sgerm. *bi-ḡrīpan 'völlig fassen'

    • afries. bigrīpa 'halten, festhalten, behalten, nicht verlieren; obsiegen' 37

    • mnd. begrīpen 'ergreifen, fassen, besetzen; ertappen; betreffen; umfassen, einschließen; in Gedanken ergreifen, ersinnen, fassen, begreifen; (in Worte) fassen, bestimmen; den Umfang festsetzen, gründen; festhalten, behaupten, versichern; tadeln' 32  

    • ahd. bigrīfan 'begreifen, ergreifen, umfassen, enthalten, in sich schließen, einbegreifen, zusammenfassen, sich bemächtigen, aufgreifen, verstehen' 26

      • mhd. begrīfen 'befassen, betasten; zusammenfassen, in Worte fassen; umfassen, umschließen; eidlich versprechen; erreichen, erfassen, ergreifen; verstehen, sich befassen mit'

        • nhd. begreifen 'verstehen, nachempfinden, geistig erfassen; umfassen, einschließen'

  • deutsch

    • mnd. begrip, begrep 'das Ergreifen; Umfang, Gebiet, Bezirk; Vertrag; Absicht , Gedanke, Hinterhalt, Betrug; Tadel' 32  

    • mhd. begrif 'Umfang, Bezirk; Umfang und Inhalt einer Vorstellung, Begriff'

      • nhd. Begriff 'das Begreifen; Gedankenkomplex; zusammenfassende Bezeichnung, Wort; geistiges Bild, Vorstellung'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 21.09.2004

 

Datum: 2016

Aktuell: 21.10.2016