Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Logische Wissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

bleich

nhd. 'entfärbt, blass'

Email:

 

 
  • noach. *φë- 'auffallen, laut, hell, heiß, groß sein'

    • noach. *φëλ- 'glänzen'

      • japhet. *bʰël- 'weiß' 118

        • japhet. *bʰly- 155f > *bʰlyƺ- 'glänzen' 156f

          • < germ. *blīkan 'glänzen, hell sein'

            • anord. blíka 'blinken, glänzen, funkeln, aufblitzen 58

            • aengl. blícan 'funkeln, glänzen, schimmern, blenden; erscheinen' 51

            • afries. blīka 'sichtbar sein' 10

            • and. blīkan 'glänzen' 8

            • ahd. blīhhan 'weiß /hell sein, strahlen' 38

            • germ. *bleikjan 'hell machen'

              • anord. bleikja 'bleichen' 57

              • aengl. blácian 'blass werden' 50

              • afries. blākia 'bleichen' 9

              • ahd. bleihhen 'blass machen, verstellen' 37

                • nhd. bleichen 'aufhellen, entfärben'

            • germ. *bleika 'hell glänzend

              • anord. bleikr 'bleich. fahl; hellgelb, blond' 57

              • aengl. blác 'hell, glänzend, blinkend, blitzend; bleich, blass, fahl' 50

              • and. blēk 'bleich' 8

              • ahd. bleih 'hell: blass, gelblich, weiß, hellgrau, grau' 37

                • nhd. bleich 'entfärbt, blass'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2013

Aktuell: 02.04.2015