Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

blind

nhd. 'ohne Augenlicht'

Email:

 

 
  • noach. *φë- 'auffallen, laut, hell, heiß, groß sein'

    • noach. *φëλ- 'glänzen' > *bʰël- 'weiß'

      • japhet. *bʰlëndʰ- 'halbdunkel'

        • vgerm. *bʰln̟dʰós > *blundaż 'mit hellen Haaren' Pf 151

          • anl. Beiname Blunt 1170 ONW > mnl. 1279 fläm. blont VMNW, blonde VMNW > ndl. blond 'mit hellen Haaren'

          • mhd. blunt 'mit hellen Haaren'

            • fnhd.-lat. blund(us) 'mit hellen Haaren' [1]

            • > afrz. 10" blond 'mit hellen Haaren' Greimas 73

              • > it. biondo 'mit hellen Haaren'

              • frz. blond 'mit hellen Haaren'

                • > nhd. blond 'mit hellen Haaren'


[1] Das lat. blundus ist nicht die roman. Grundform, sondern spontane Latinisierung von blunt in Reuchlins Breviloquus vocabularius 193 von 1487. "Flauus... vulgo dr blundus = Lat. flavus heißt auf Deutsch blund." Web

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

Pokorny 157f

Pf = Pfeifer

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2012

Aktuell: 07.04.2016