Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

gebieten

nhd. 'befehlen'

Email:

 

 
  • japhet. *bʰyʰ- 'wach sein'

    • idg. *bʰüⁿdʰ- 'wach, aufmerksam sein, wecken, auf etwas aufmerksam machen' 150ff

      • germ. biudan 'ein verbindliches Wort sprechen'


  • wgerm. *ḣam-beudan 'befehlen'

    • aengl. ge-beódan 'befehlen, einberufen;  verkünden; anbieten'

    • and. gi-biodan 'befehlen, geboren sein' 7

    • ahd. gi-biotan 'befehlen, ansagen, auftragen, herrschen, verkündigen, offenbaren' 107

      • nhd. gebieten 'befehlen, befehligen; erforderlich sein; verfügen über'

      • mhd. gebiete 'Befehl, Territorium, Gerichtsbarkeit, Botmäßigkeit'

        • nhd. Gebiet 'Region, Bereich'

      • ahd. gi-biotāri 'Herrscher' 107

        • nhd. Gebieter 'Herr, Autoritätsperson'

  • wgerm. *ḣam-budam 'Befehl'

    • aengl. ge-bod 'Befehl; Verordnung'

    • and. gi-bod 'Befehl' 8

    • ahd. gi-bot 'Bekanntgabe; Befehl, Befehlsgewalt, Herrschaft' (108)

      • nhd. Gebot 'ethische Forderung, Einzelvorschrift; Erfordernis; Preisvorschlag'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2016

Aktuell: 26.07.2016