Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Geck

nhd. Narr'

Email:

 

 
  • mnl. gheck, ndl. geck, mnd. geck, mhd. gec, gecke, nhd. Geck, rheinisch jeck 'närrisch, Narr'

  • scots geck 'verächtlich, stolz sein'

Hier haben sich offensichtlich mehrere Wurzeln gekreuzt:

  1. Hühner- und Gänselaut gack, dazu gacken, gackeln, gackern 'gack machen, sich albern benehmen', Gockel 'Hahn'

    • shess. gack, gackes, gäckes 'eingebildeter Mensch', gogo, koko 'schwachsinniger Mensch, einfältiger, dummer Kerl, Spaßmacher'

    •  schwäb. gåg 'dummgrober, unhöflicher Mensch', Spottname der Tübinger Weingärtner

    • CH gaga 'senil', gäggel 'außer Rand und Band'

    • österr. gagg, gagger 'verrückt'

    • bair. gacks 'verrückt'

    • Gänselaut gick-gack:

      • mhd. giege (um 1200) 'Betörter, Narr', giegel 'Narr, Betörter', öst. gigerl 'Kleidernarr'

  2. idg. *ƺʰaʊ- 'rufen'

    • vgerm. *gʰaʊgos 'Schreier'

      • germ. *ḡaukaż 'Kuckuck'

        • anord. gaukr, schwed. gök, dän. gjög, norw. gauk 'Kuckuck'

        • aengl. geac 'Kuckuck', scots gowk 'Kuckuck, Narr, Trick; narren, ziellos herumschweifen', gawk 'ungeschickte, plumpe Person, Narr'

        • and. gôk 'Kuckuck', mnd. gôch, gôk 'dummer Mensch'

        • ahd. gouh 'Kuckuck, Dummkopf, Narr, Tölpel, dumm, töricht', mhd, gouch 'Kuckuck, Bastard, Narr', änhd. Gauch 'Kuckuck, Narr'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Kuckuck | Begriffe Narr | Vögel

Sprachecke 03.05.2016

 

Datum: 2008

Aktuell: 18.04.2017