Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

gegen

'in Richtung auf'

Email:

 

 
  • japhet. *ƺʰëḫ- 'weit offenstehen' 418 ff

    • 'sich abwesend machen, fortgehen, gehen'

      • *ƺhe-ƺʰëḫ-

        • griech. Homer κιχημέναι kikʰēménai, att. κιγχάνειν kinkʰánein 'erlangen, erreichen, einholen; treffen, finden' 868

          • germ. athematisches defektives Präsens *ḡān 'gehen'


  • germ. *ḡaḡan, ḡaḡin 'gehend in Richtung auf'

    • anord.

      • gagn- 'direkt, gerade auf etwas zu' 180

      • gegn 'direkt, gerade, genau; gegen, entgegen, dagegen' 188f

      • gegnum 'durch, hindurch'  188f

      aengl. 150; 263

      • gegn, gén 'jetzt. noch, wieder; weiterhin, außerdem, auch, bisher; direkt'

      • gegnum 'weg, vorwärts, geradeaus, dorthin'

      • on-géan 'in Richtung, gegen, gegenüber; hinten, zurück, wieder'

        • engl.

          • again 'wieder'

          • against 'gegen'

    • mnl.

      • jeghen 'gegen'

        • ndl. jegens 'gegen, gegenüber' 196

        • te-jeghen 'in Richtung auf; im Gegensatz / Widerspruch zu; für, zugunsten; ; im Austausch für (u. a.)

          • ndl. tegen 'gegen, wider' 401

    • and. gagan, gegin 'gegen' 24f

    • ahd. gagan, gegin 'gegen, entgegen, gegenüber, in Richtung auf, im Verhältnis zu, entsprechend' 101

      • nhd. gegen 'in Richtung auf; im Gegensatz / Widerspruch zu; annähernd, circa; im  Verhältnis zu; im Austausch für'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Sprachecke 08.12.2015

 

Datum: 2015

Aktuell: 18.06.2018