Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Geld

nhd. 'Zahlungsmittel'

Email:

 

 
  • noach. *ɢëλ- 'auffallend'

    • japhet. *ƺʰël- 'glänzend, farbig'

      • idg. *ƺʰëlta 'gelb, Gold > Zahlungsmittel'


  • vgerm. *gʰéldʰom > germ.*ḡeldam 'Bezahlung'

    • got. gild 'Steuer, Abgabe'

    • anord. gjald Bezahlung, Lohn, Strafe'

    • afries. jeld 'Geld, Kaufpreis, Wergeld'

    • aengl. gield 'Dienst, Bezahlung, Abgabe, Opfer, Verehrung; Bruderschaft; Götze'

      • engl. yield 'Bezahlung'

    • ahd. gelt 'Bezahlung, Vergeltung, Opfer'

      • nhd. Geld 'Zahlungsmittel'

      vgerm. *gʰeldʰana > germ. *ḡëldan 'bezahlen'
      >> vergelten

      • got. us-gildan 'eine Gegenleistung erhalten, Dank aussprechen, heimzahlen, bestrafen'

      • anord. gjalda 'bezahlen, entrichten, vergelten, wert sein'

      • afries. jelda 'bezahlen, entschädigen, Wergeld entrichten, wert sein'

      • aengl. gieldan 'bezahlen, belohnen, bestrafen, verehren, opfern'

        • engl. yield 'als Ertrag hervor bringen, übergeben, nachgeben'

        • aengl. gylt 'Verbrechen, Sünde, Fehler, Geldstrafe'

      • ahd. geltan 'bezahlen, vergelten, dienen, opfern'

        • nhd. gelten 'rechtskräftig, sein, einen best. Wert haben, beurteilt werden als, gerichtet sein auf, entscheidend sein'

    • germ. *ḡeldja(n) 'Verein zur gemeinsamen Bestreitung von Zahlungen'

      • mlat.

        • gelda, gilda, gildia 'heidnische Bruderschaft, die zu Gelagen zusammenkam; soziale Bruderschaft; Berufsverband von Handwerkern und Kaufleuten; Trinkgelage / Mitgliedschaft einer Gilde; Gemeinschaft; Gesamtheit aller Feien eines Landes'

        • gildonium, gellonia 'verschworene Bruderschaft, die Gelage feierte' (779 verboten)

      • anord. gildi 'Bezahlung, Abgeltung; Ansehen, Geltung; Gelage; Vereinigung'

      • afries. jelde 'Gilde'

      • engl. guild 'Genossenschaft, Bruderschaft'

      • mnd. gilde 'Berufsgenossenschaft; deren Versammlung und Feier, deren Vermögen'

        • nhd. Gilde 'Berufsgenossenschaft; Interessenvertretung'

      • mnl. ghilde 'Gilde'

        • ndl. gilde 'Berufsgenossenschaft'

      • wgerm *gildja 'Genosse'

        • aengl. gilda 'Gildenbruder'

          • > mir. gilda 'Knappe'

    • germ. *ḡeldstra 'Abgabe'

      • got. gilstr 'Steuer'

      • ahd. gelstar 'Opfer, Steuer'

      • > aslaw.
        ž nicht < g, sondern durch sekundäre Palatalisierung < g, also Lehnwort

        • жласти žlasti, жлѣсти žlěsti 'abzahlen, vergelten'

          • xладьба žladiba 'Verlust, Schaden'


nicht hierher:

  • lit. galioti 'gelten, gütig sein' (wohl zu galė́ti 'können, vermögen'), vgl. lat. valēre 'kräftig sein'; auch: gelten'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

419

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Sprachecke 12.07.2011

 

Datum: 2011

Aktuell: 07.04.2016