Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Gerste

nhd. 'Getreideart'

Email:

 

 
  • noach. *κër- 'reiben'

    • Tibet khre 'Hirse'

    • bask.

      • garau 'Getreidekorn' 148

        garagar 'Gerste' 25 

    • georg. ქერის kʰeris 'Gerste'

    • armen. գարի gari 'Gerste'

    • japhet. *ƺʰër- 'reiben' 439
      Die Herleitung von *gʰër-
      'Spitze, Granne...' (445) beruht auf dem Irrtum, dass nur die Gerste Grannen hätte. Gegenbeweis

      • idg. *ƺʰër-s-

        • idg. *gʰër-zdʰ- 'Gerste' (446)

          • germ. *ḡerstō(n) 'Gerste'

            • and. gersta, mnd. gerste 'Gerste'

            • mnl. ghe(e)rste, garste, ndl. gerst 'Gerste'

            • ahd. gersta, mhd. gerste, nhd. Gerste 'eine Getreideart'

        • *gʰ̥rzdʰ- 'Gerste'

          • griech. κρῖ krî 'Gerste', κριθή kritʰḗ 'Gerstenkorn'

          • alban. drithë 'Getreide'

          • lat. horreum, Dial. fordeum 'Gerste'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 06.10.2015

Begriffe: Cerealien

 

Datum: 2015

Aktuell: 11.04.2016