Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Gnade

nhd. 'Entgegenkommen'

Email:

 

 
  • hbr.

    • חן ḥen 'Anmut, Liebreiz; Gunst, Beliebtheit' 1,318f

    • חסד ḥäsäd 'Gemeinschaftspflicht, Loyalität; Schutz, Gunst; Gottes Treue, Güte, Huld;  Pl. frommes Tun, Leistungen, Gnadenerweise' 1,323


  • griech. χάρις kʰáris 'was Freude macht: Liebreiz, Anmut, Schönheit; Annehmlichkeit, Genuss, Vergnügen; Gunst, Huld, Gnade, Wohlwollen; Gunsterweis, Wohltat; Geschenk; Dankbarkeit, Dank; GN Grazie'

  • ≧ lat. grātia 'Anmut, Liebreiz, Grazie; Gunst, Beliebtheit, Einfluss; Freundschaft, Liebe, Wohlwollen; Gefälligkeit, Gnade, Entgegenkommen, Hilfsbereitschaft; Dank, Dankbarkeit; Freude, Beglückung, Wohlgefühl, Genuss' 385

  • noach. *ḫën- 'wohlwollen'

    • japhet. *ḫën- > *ḫonë- 'wohlwollen'


  • verbal

    • griech. ὀνινάναι oni-ná-nai akt. 'nützen, helfen, fördern, frommen, einen Vorteil bringen'; med. 'Nutzen, Vorteil haben, Unterstützung finden, Freude / Genuss haben von, genießen' 1163

  • aind.

    • नाथ् nā-th 'Hilfe suchen, bitten, flehen um'

    • नाथ nāthá 'Zuflucht, Hilfe, Beschützer, Gebieter, Gatte'

  • nominal

    • *ḫonḗtis > *(o)nētis (755) akt. 'Wohlwollen, Eifer des Beschützers', med. 'Nutzen des Beschützten'

      • griech. ὀνήσις onḗsis, dor. ὀνάσις onásis 'Nutzen, Vorteil, Genuss, Glück' 1162

      • germ. *nēþis 'Wohlwollen, Nutzen'; ≧ 'Gnade'

        • anord. náð f. 'Ruhe, Frieden, Nachtruhe; Schutz; Gnade, Barmherzigkeit' 436

        • afries. nēthe, nāthe 'Gnade, Nutzen, Privileg, Ruhe, Schutz, Sorgfalt'

        • anl.

          • 11° natha 'Entgegenkommen'

          • ginatha 'Barmherzigkeit, Mitgefühl; Güte; Hilfe, Heil, Heilung; Stand der Gnade; Gunsterweis, Gnadengabe'

          • mnl. ghenade 'Wohlwollen, Gunst; Hilfe, Unterstützung; Barmherzigkeit, Vergebungsbereitschaft; Verfügungsgewalt; Vergebung; Zustimmung; Ruhe, Leichtigkeit, alles, was das Leben versüßt; Mitleid'

            • ndl. genade 'Gnade' 147

        • and. 54

          • ginātha 'Gnade'

          • nātha 'Gnade'

          • mnd. gnade 'Ruhe; gnädige Gesinnung eines höheren gegen einen niederen; Gunst, Vergünstigung, Privileg' 126  

        • ahd.

          • gināda 'Gnade, Barmherzigkeit, Versöhnung, Erbarmen, Güte, Gabe' 125

          • mhd. g(e)nāde 'Niederlassung um auszuruhen, Ruhe; ruhige Lage, Behagen, Glück, Glückseligkeit; Neigung zu; Herablassung um einem niedrigerem beizustehen, helfende Geneigtheit, Unterstützung, Gunst, Huld, Gnade, Gottes Hilfe und Erbarmen'

            • nhd. Gnade 'Entgegenkommen, Gunst, Wohlwollen; Erbarmen, Mitgefühl; Nachsicht, Verzeihung; Amnestie, Straferlass' D

  • Partizip

    • *ḫonants > *nants 'eifrig, engagiert', *nántis, *nantús 'Engagement'

      • air. néit 'Kampf, Kriegsgott'

      • germ. 

        • *nanðuż, *nānðuż 'Eifer, Mut'

        • *nanþjan, *nenþjan, *nēnþjan 'mutig handeln'

        • got. ana-nanþjan 'wagen, Mut fassen' 401

        • anord.

          • nenna 'Lust haben / das Herz haben zu' 443

          • nenning 'Tatkraft , Energie' 443

        • aengl.

        • afries. 76

          • nētha 'wagen'

          • nēth 'Eifer, Sorgfalt'
            ist wohl dem Verb angepasst

        • and. 54

          • PN -nāth, -nōth

          • nāthian 'streben, sich wagen'

        • ahd.

          • nand 'Frechheit', nandung 'Anmaßung' 243

          • nenden 'wagen, sich erkühnen, sich wenden an, sich heranwagen, sich erheben gegen, vermessen sein' 244

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2017

Aktuell: 09.05.2017