Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Hack

 deutsch 'Gehacktes'

Email:

   

dt. Hack 'Schlag' < hacken

in alten Redewendungen:

  • "hack und mack", "hack und pack" 'durcheinander'

  • Hackemack 'durcheinander geworfene Dinge; Pöbel'
    Mack ist um des Reims willen verkürzt aus jiddisch Macke 'Schlag'.

Daraus die Weiterbildung

Andere reimende Bildungen sind

  • Heckmeck 'überflüssiges Getue, dummes Geschwätz'
    wohl dissimiliert < meckmeck < meck 'Laut der Ziege' > iterativ meckern 'kleinlich kritisieren'

  • Hickhack 'Wortgefecht aus nichtigem Anlass'
    ablautend, eigentlich "Gehacke", Schlagabtausch

 

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 16.04.2017