Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

hecken

xxx

Email:

⊛ nicht nachgewiesene Zwischenform

 
  • japhet. *cëḫk-|[1] 'springen, entspringen' 522f

    • vgerm.  *cákana / *cakanós; *cákıana


  • germ.
    • ⊛ħaħan 'bespringen'

      • *ħaḣanaż 'bespringend, männliches Tier'

        • mhd. hagen 'Zuchtstier'

        • ahd. hegidruosī 'Penis, Hoden, Genitalien (157)

          • mhd. hegedruose 'Hoden, Genitalien'

    • *ħaħjan 'entspringen machen, hervorbringen'

      • mengl. hachen 'ausbrüten'

        • engl. hatch 'ausbrüten, ausschlüpfen; (>) aushecken'

      • mhd. sich hecken 'sich fortpflanzen'

        • nhd. hecken 'sich aufhalten; Junge zeugen; (>) Gedanken, Pläne hervorbringen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

[1] Laryngale

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2017

Aktuell: 24.10.2017