Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Holunder

nhd. 'ein Baum'

Email:

 

 

Sambucus nigra heißt in Norddeutschland Flieder, in Süddeutschland Holunder.

  • japhet. *kël- 'hell, dunkel' 547

    • >> 'Ahorn'

    • Grundstufe:

      • griech. κελαινός kelainós 'schwarz, dunkel'

      • cymr. celyn, mir. cuilenn 'Stechpalme'

    • Dehnstufe:

      • russ. калина kaĺína 'Gemeiner Schneeball'

    • Schwundstufe mit unterschiedlichen Suffixen:

      • Stechpalme:

        • ahd. hulis, nhd. Hulst 'Stechpalme'
          Sprachecke 03.04.2012

        • aengl. hole(g)n, engl. holly 'Stechpalme'

        • anord. hulfr 'Stechpalme'

      • Holunder mit stark färbenden Früchten:
        idg. Baumsuffix
        -ros

        • *hulənðra

          • ahd. holuntar, holantar (8")

        • *hulðra

          • ahd. holdera (8"), nhd. Holler

        • *hulðis

          • altwest-nord. hyllir Web

            • norw. schwed. hyll

            • dän. hyld

      • *kəlun-b-

        • alb. kullumbri 'Schlehdorn'

        • vgl. griech. κόλυμβος kolymbos 'Tauchervogel', lat. columba 'Taube', nhd. Hohltaube (?)

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

       

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2010

Aktuell: 02.06.2017