Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Koller

nhd. 'Wutanfall'

Email:

 

 
  • noach. *ɢëλ- 'auffallend'

    • japhet. *ƺʰël- 'glänzend, farbig'

      • idg. *ƺʰël- 'Galle'

        • griech. χολή kʰolḗ 'Galle, Zorn, Widerwille'

          • griech. χολέρα kʰoléra 'Dachrinne; Durchfall, Verstopfung'

            • > nhd. Cholera 'eine Krankheit'

            • Die volkstümlicher Auffassung verbindet Galle mit Zorn. Nach der antiken Lehre von den Temperamenten prägt die Galle den jähzornigen Menschen, daher
              griech. χολερικός kʰolerikós 'an Cholera erkrankt, jähzornig'

              • > nhd. Choleriker 'jähzorniger Mensch'

              • > ahd. choloro 'Bauchweh, Zorn'

                • mhd. kolre 'Zorn'

                  • nhd. Koller 'Wutanfall bei Mensch und Pferd'

                    • nhd. kollern 'wütend sein, poltern, schimpfen'

                    • x kullern 'rollen' vom Laut des Truthahns, Bauchgeräuschen u. ä.

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

JaSei 1805

Grimm 11,1616 ff

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2013

Aktuell: 07.04.2016