Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Linde

 dt. 'ein Baum'

Email:

Linde

Latte

lipa

 

Linde

Der germanischen Baumbezeichnung entspricht:

  • mda. Lind, russ. лут łut 'Bast'; mnd. lint 'flaches Band'; anord. lindi 'Gürtel'
  • lit. lenta 'Brett'; alban. lëndë 'Bauholz, Materie'
  • poln. lęt 'Gerte'
  • anord. lundr 'Wäldchen', russ. лутьё łuťó 'Lindenwald'
  • alban. lende 'Eichel'

Nach Kluge ²² 443 soll der Baum nach seinem Bast benannt sein. Eher ist aber der Bast nach dem Baum benannt, wie die anderen Ableitungen 'Gerte, Brett, Wald' nahelegen.

Latte

Vielleicht ist die Wortgruppe die nasalierte Form von Laden 'Brett', Latte 'eckige Stange'.

lipa

In den osteuropäischen Sprachen heißt die 'Linde'

  • slaw. липа ĺípa, lit. líepa, apreuß. lipe, alb. lipë

  • vgl. finn. leppä, liv. lepā 'Erle'

dazu:

  • lat. liber, ahd. loft 'Bast'

  • dt. Laub 'Blätter'; lit. lãpas; ung. levél  'Blatt';  finn. lipu 'Zettel'

  • griech. λοπός lópos, slaw. луб łub 'Rinde'

  • griech. λεπίς lepís 'Schale'

  • griech. λέπειν lépein, slaw. лупить łuṕiť 'abhäuten'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 07.04.2016