Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Losung

nhd. 'Leitwort, Kennwort'

Email:

 

 
  • japhet. *lëu- 'abschneiden, trennen, loslösen'

    • germ. *lausaż 'lose'

      • ahd. 08" lōsunga 'Kauf, Lösegeld, Erlösung'

        • mhd. lōsunge, lœsunge 'Losmachung, Befreiung; Auslösung mit Geld (eines Pfandes; Lösegeld); Kaufsumme: Geldeinnahme; Steuererhebung; Einlösungsrecht einer verkauften oder versetzten Sache; Pacht'

          Lehnbedeutung von mnd. lose (u. a.) 'Parole; Antwort auf ein Rätsel': 'militärische Parole'
          in dieser Bedeutung nur in der Nürnberger Chronik 13-15" (Lexer 1.1960.9)

          • fnhd. losung 'Recht der Einlösung eines Pfandes, Vorkaufsrecht; Vermögenssteuer: Behörde, die sie erhebt; Erlös, Kaufsumme; Parole'

            • änhd. Losung 'das Losen; Zeichensetzung unter Grenzsteinen; militärische Parole, Erkennungszeichen allgemein, Signal, Kennzeichen, Motto; Kot des Wildes und der Hundes'

              • nhd. Losung 'Leitwort, nach dem man sich richten soll; vereinbartes Kennwort zum Passieren der Wachen; Kot des Wildes und der Hundes'

    vermischt mit

  • ahd. lōz 'Los, Anteil, Schicksal, Stand'

    • ahd. 11" lōzunga 'das Losen, Losanteil'

      • mhd. lōzunge 'Los, das Losen, Wahrsagen mittels Losen, Teilung'
        'Losungswort' wird von Lexer 1,1973.45 nur vermutet, ohne Beleghinweis.

        • nhd. Herrnhuter Losungen 'durch Los ermittelte Bibelsprüche als Motto für jeden Tag'

 

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion | Sprachecke 27.03.2012 | Begriffe: Losung

 

Datum: 2012

Aktuell: 07.04.2016