Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Massel

nhd. 'Glück'

Email:

 

 
  • noacht *ƕës- 'sein'

    • osemit. *ƕ-z-ḏ 'stehen'

      vgl. japhet. *ẖsdeḫ- 'stehen'

      • akk. i-zuzzu 'stehen, treten, beistehen, sich einer Sache annehmen'

      • osemit. na-zâzu 'stehen, sich stellen, treten, aufrichten, aufstellen, erhöhen'

        • akkad. ma-nzazu 'Ort, Standort, Stätte, Platz, Gegenwart'

          • *manzaz-tu f. > m-assyr. mazzaltu 'Stellung, Standort (auch eines Sterns)'

            • > hbr. מזל mazzál, bibl. 'Pl. mazzálôt 'Sternbilder, Konstellationen, Tierkreiszeichen', mhbr. 'Sternbild, Planet, Tierkreiszeichen, Schicksal', nhbr. 'Stern, Sternbild, Schicksal, Glücksfall, Glück'

              • jidd. mazl 'Schicksal, Glück'

                • > nhd. Massel 'unverdientes, unerwartetes Glück'

                • >> Schlamassel

                  • nhd. vermasseln 'zunichte machen, verderben (auch durch schlechte Ausführung)'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2010

Aktuell: 16.04.2017