Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Nudel

nhd. 'gekochter Teig'

Email:

 

 
  • japhet. *кën- 'zusammendrücken, kneifen, knicken, ballen' 370ff

    • *gënëτ- > *gnüd- 'Kumpen'

      • lat. nōdus  'Knoten; Gürtel, Haarknoten: Knöchel, Gelenk; Zungenband; Knorren am Holz; Knospe; einigendes Band, Verbindung, Fessel; Verbindlichkeit, bindender Eid; Verwicklung, Schwierigkeit, Hemmnis' 757

        • rät. 18e" nuv 'Knopf'

        • Diminutive:


  • nōdulus 'Knötchen, Haarknoten' 2,1177

    Variante *nodilus 'Knötchen'

    • afrz. nuiel, nuial, nouiel 'Knopf...'

      • frz. 17m" nouille 'Nudel', 19a" dicke, träge Person'
        LÜ von schwäb. Knöpfle 'Knödel, Klößchen, runde Mehlspeise', auch 'Spätzle' 265; Elsass Knöpfle 'Knödel, Klöße'

    • > nhd. 16" Nudel 'gekochter Teig'; 17e" märk. 'Kartoffel'; 18" 'Penis; dicke Person'; 19" 575  'eigenartige Person'

      • Schweiz 676

        • Nudel f. im Rückstand von ausgelassener Butter gebackene Mehlnudeln'

        • Nudleⁿ, f. -ū- 'Nudeln; längliche Kartoffel; kleiner Schwaden von halbdürrem Gras; fette Person'

      • nudeln 'wie eine Gans mit Nudeln mästen; Nudelteig ausrollen; liebdrücken, knuddeln' D

      • > frz.

        • 17m" noudle 'Nudeln'; 19a" 'dicke, träge Person'

      • > engl. 17b" noodle 'Nudel; Einfaltspinsel'

  • mlat. nodellus 'Knötchen, Knöpfchen'

    • = mhd. eyn kleyn knöpflin, knoepchen 382

    • afrz. noiel, noyel, noel, nouyau, neuiel, neel 'Knopf, Schnalle, Spange'

      • mfrz. noiel, noel, 12e" noyau 'Kern'

    • > engl. noddle 'Schädel' 3421963

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Begriffe: Teigwaren | Sprachecke 10.02.2015

 

Datum: 2015

Aktuell: 10.07.2016