Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Pfeil

nhd. 'Spieß zum Schießen'

Email:

 

 
  • japhet. *ʙÿ- 'spitz'

    • japhet- *śpyl- 'Spitze: spitzer Stock, Speer, Messer, Haar'


  • lat. 861

    • pīla 'Mörser, Pfeiler'

    • pīlum 'Wurfspieß; Mörserkeule'

    • > germ. *pīlam 'Wurfspeer, Pfeil'

      • anord. píla 'Pfeil' 476
        Rückbildung aus dem lat. Pl.?

      • aengl. píl 'Spitze, Nagel, Stachel, Schaft, Pfahl; Schieß-, Wurfpfeil, Wurfspieß' 272

      • mnd. pīl 'Pfeil, Pfeilspitze, Art Nagel' 275

      • ahd. pfīl 'Speer, Pfeil, Geschoss' 255

        • nhd. Pfeil 'Spieß zum Schießen; ein graphisches Zeichen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion pilum

Sprachecke 22.03.2016

 

Datum: 2016

Aktuell: 11.04.2016