Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

scheme

mhd. 'Maske'

Email:

 

 
  • japhet. *seƺʰ- 'festhalten, halten, überwältigen, siegen'

    • griech. ἔχειν ékʰein 'halten, haben'

      • griech. σχῆμα skʰḗma 'Haltung, Aussehen, Verhalten, Kleidung (Pl.), Haltung des Tänzers, äußerer Schein, Vorwand, stilistische Figur'

        • lat. schēma 'Körperhaltung, Miene, Gebärde, Kleidung, Figur, Gestalt, Redewendungen (Pl.)'

          • ahd. scema 'hölzerne Maske'
            Glossen: lat. persona, larva 'Maske, cortex 'Rinde', lignum cavatum ausgehöhltes Holz' (Koebler, ahd 118)

            • mhd. schem, scheme 'Maske'

              • mhd. schem(e)bart 'Maske'
                verdeutlichende Zusammensetzung zur Unterscheidung von scheme 'Schatten', schon von Grimm Wb.14,2537 als nicht zusammengehörig vermutet
                Auch der Bart allein kann zur Verstellung dienen (Nikolaus).

                • fnhd. schembart, missdeutet schönbart 'Maske'

                  • änhd. Schönbart 'Maske'
                    noch bei Goethe)

        • > 15" nhd. Schema 'vereinfachte Darstellung, Übersicht, Rahmen, Muster, Vorbild'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 21.02.2012

 

Datum: 2012

Aktuell: 07.04.2016