Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

sitzen

nhd. 'hocken'

Email:

Ⓡ Rückbildung

 
  • noach. *ƕes- 'sein'

    • japhet. *ẖsëd- 'sitzen, stehen'

      • idg. *sëd- 'sitzen' 884 ff

        • germ. *setan / *sata, *sētum / *ḣa-setanaż 'sitzen'

          • got. sitan 'sitzen' 462


  • *setjan 'sitzen'

    • anord. sitja 'sitzen, sich aufhalten, verweilen, sich befinden; wohnen; ertragen, dulden; unbeachtet lassen, verpassen, versäumen; verwirken, verlieren; den Zugang versperren' 536

    • aengl. sittian 'sitzen'

    • afries. sitta 'sitzen; wohnen, sich befinden' 94

    • and. sittian 'sitzen, sich setzen, wohnen, verharren' 65

    • ahd. sizzen 'sitzen, thronen, sich befinden, wohnen, bleiben, vorkommen, verweilen, sich setzen, untergehen, sich ziemen, gut sein für, passen' 279

      • nhd. sitzen 'hocken, thronen; ansässig sein, sich befinden; inhaftiert sein; an einer bestimmten Stelle sein; die passende Größe haben; gekonnt sein; richtig getroffen haben'

  • *satjan 'setzen'

    • got. satjan 'setzen, stellen, pflanzen, bestimmen' 460

    • anord. setja 'setzen, stellen, legen; gründen, anlegen, errichten; festsetzen, -legen, als gültig aufstellen; zusammenstellen, abfassen, verfassen; zuweisen, bieten; zufügen, antun; ordnen, entscheiden   , beilegen; ducken; einsetzen, machen zu; platzieren; ausstatten, versehen mit; tief im Wasser liegen, (Sonne) untergehen' 527f

    • aengl. settan 'platzieren'

    • afries. setta 'setzen, stellen errichten; wohnen lassen, versetzen, verpfänden; festsetzen, bestimmen; anstellen; anweisen, verpflichten' 92

    • and. settian 'setzen, einsetzen, versetzen' 64

    • ahd. sezzen 'platzieren, anbringen, besetzen, einsetzen, weihen, hingeben, werfen, pflanzen, aufstellen, festsetzen, bestimmen, einteilen, machen, erschaffen, sich versammeln, liegen, anstellen' 278

      • nhd. setzen 'platzieren, (refl.) Platz nehmen; pflanzen; wo aufbauen; wohin schreiben; einen Schriftsatz machen; einen Wetteinsatz zahlen; anordnen, bestimmen; springen über, überqueren; auf den Grunde sinken, ablagern; (Junge) werfen'

    • Ⓡ Verbalnomen ahd. ur-saz 'Ergebung, Kapitulation' 353

      • mhd. saz 'Ort / Raum, wo sich etw. befindet; Unterpfand, Hypothek, Spieleinsatz; Ausdruck, Gedanke; Testament, Vertrag, Bündnis, Waffenstillstand, Verordnung, Gesetz; Tarif; Vorsatz, Absicht; (neg.) Vakanz; Sprung'

        • nhd. Satz 'syntaktische Einheit; Lehrmeinung; Druckvorlage; Ablagerung; Teil eines Musikwerks / Wettkampfs; Tarif; Garnitur; alle Junge eines Wurfs; Sprung'

  • *sēt-

    • got. anda-sets 'abscheulich' 402

    • anord. sát 'Hinterhalt' 520

    • aengl.

    • afries. 91

      • sēta 'Bewohner; Wohnplatz'

      • sēte 'Kaution, Bürgschaft'

    • and.

      • sāt 'Bewohner' 62

      • sētio 'Bewohner' 63

    • ahd. 273

      • sāza 'Sänfte, Sitz'

      • sāzo 'Bewohner'

      • nhd.

        • Sasse 'Lager des Hasen'

        • -sasse 'Bewohner'

        • Gesäß änhd. 'Wohnsitz', neu 'Hintern'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2017

Aktuell: 30.05.2017