Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

snacken

ndt. 'sprechen'

Email:

 

 
  • japhet. *кën- 'zusammendrücken, kneifen, knicken, ballen'

    • *gʰën- 'zerbeißen; Späne machen' 436


  • mit affektiver Verdopplung und sekundärer Kürzung ē > ā > ă:

    wgerm. *snaḡḡan 'den Mund öffnen und schließen'

    • 'reden'

      • mnd. snacken 'sprechen, reden, schwatzen' 358

        mhd. snacker 'Schwätzer' 2,1022-7

        • nhd., shess. Schnake 'drolliger Einfall'

      • mnl.

        • snac 'Gebell' MNW

        • snacken 'schnappen, schwatzen' MNW

        • ndl. snaak 'Spaßvogel' 373

    • 'essen'

      • engl. snack 'Imbiss'

      • shess. schnackeln, schnäckeln, schnäkeln 'naschen'

  • kausativ (mit Umlaut)

    wgerm. *snaggjan > *snackken 'schnappen'

    • mengl. snacchen, snecchen 'schnappen'

      • engl. snatch 'schnappen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2015

Aktuell: 07.04.2016