Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

stieben

nhd. 'aufgewirbelt sein'

Email:

 

 
  • noach. *дu- 'in heißer Erregung sein; Rauch, Staub, Geist'

    • japhet. *dʰëʊëḫ- 'in heißer Erregung sein; Rauch, rauchen, Staub, stieben, Hauch, wehen, Geist'

      • japhet *dʰübʰ- 'rauchen, dampfen, stauben'

        • vgerm. *śtüƀʰ- 'rauchen, dampfen, stauben'

          • >> Stube

          • germ. *steuƀan 'stieben'

            • ahd. stioban 'stäuben, stieben'

              • nhd. stieben 'aufgewirbelt sein'

          • germ. *stauƀaż 'Staub'

            • ahd. stoub 'Staub'

              • nhd. Staub 'Pulver'

            • mnd. stôf 'Staub'

              • ndt. stôven 'abstauben, aufstöbern'

                • mnd. stôver 'Spürhund'

                  • mnd. stôveren 'wegjagen'

                    • > nhd. stöbern 'suchen, aufscheuchen'

                • iterativ > nhd. stöbern 'wirbelnd herumfliegen'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 09.02.2010

 

Datum: 2010

Aktuell: 07.04.2016