Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Strudel

nhd. 'Wasserwirbel; eine Mehlspeise'

Email:

 

 
  • noach. *ƕëʁ- > *ƕër- 'gehen'

    • noach. > japhet. *śër- 'strömen, sich heftig und rasch bewegen'

      • japhet. *śrëτ- 'sprudeln, wallen, brausen'

        • griech. ῥοθεῖν rʰotʰeîn 'rauschen, lärmen, murmeln, brausen', ῥόθος rʰótʰos 'Rauschen, Brausen', ῥόθιον rʰótʰion 'Wogengebraus, Brandung, lauter Ruderschlag'

        • keltisch

          • acorn. stret 'Flüssigkeit', mcorn. streyth 'Fluss'

          • mir. srithit 'Flüssigkeitsstrahl'

        • ahd. stredan 'glühen, erglühen, zischen, sausen', streda-wallīg 'wallend, brodelnd, heiß brodelnd, glutflüssig', stredo 'Hitze, Glut'

        • 1394 FsN Strodelbach, fnhd. strodeln 'wallen, sieden, wallend fließen'

          • nhd. strudeln 'heftig wallen, wirbeln, wirbelnd fließen', Strudel 'heftige Wasserbewegung, Wasserwirbel'

    • noach.*ḥëred- 'laufen' > japhet. *rëtḫ- 'laufen'

      • idg. *rëtaḫ- 'Rad'

        • lat. rota 'Rad'

          • lat. rotula, -us 'Walze, Rolle', mlat. auch 'Schriftrolle'

            • > mhd. rodel 'Schriftrolle, Register, Liste, Urkunde'

              • *Środel > nhd. 16" Strudel 'Gebäck aus gerolltem Teig mit Füllung'

              • österr. Mohnstrudel = ostdt. -stollen, -striezel

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Begriffe: Kuchen

 

Datum: 2010

Aktuell: 16.04.2017