Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Stubben

nhd. 'Stumpf'

Email:

 

 
  • noach. *τu- 'stoßen'

    • japhet. *śtü- 'stoßen, schlagen'

      • japhet. *śtü-ʙ- 'stoßen, (ab-)schlagen'

        • germ. *stuf- 'abgehauenes Stück'

          • anord. 607; 612

            • stofn '(Baum-)Stamm, Stumpf eines gefällten Baums; Grundlage'

            • stubbi, stúfr 'Stumpf (eines abgeschlagenen Gliedes), Stummel, abgeschnittenes kurzes Stück'

            • stubbr 'Stumpf, Holzklotz'

          • aengl. stubb, stybb 'Stumpf, Stummel' 324 f

            • engl. stubb '(Wurzel-)Stumpf, Stummel' 493 (1963)

          • mnl. stubbe 'Baumstumpf'

          • mnd. stubbe 'Baumstumpf' 387

            • > 18"a nhd. Stubben 'Baumstumpf' 20,155

          • >> Stumpf

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2014

Aktuell: 07.04.2016