Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Tölpel

nhd. 'ungeschickter, unbeholfener, einfältiger Mensch'

Email:

 

 
  • noach. *πëњ- 'spitz hervorragen'

    • japhet. *πër- 'spitz hervorragen'

      • japhet. *τer- 'Holz, Haar'

        • idg. *tër- 'Hölzernes, Balken, Haus'

          • idg. *treb- 'Haus, Wohnung, Dorf' 1090

            • germ. *þurpam 'Hof, Dorf'

              • anl. thorp 8a" 'Dorf'

                • mnl. dorp 12a" 'Landgemeinde, Land (:: Stadt), Bauernhof, Landgut'; 13a" 'Feld'

                  • ndl. dorp 'Landgemeinde'

              • ahd. dorf 'Landgut, Weiler, Dorf, Stadtviertel' 53


  • mnl. dorpere 'Dorfbewohner; Trottel, Lümmel'

    • > mhd. dorpære, dörper, dörpel L; törper, törpel L 'roher Mensch'

      • nhd. 1610 Tölpel, 1617 Dölpel 'ungeschickter, unbeholfener, einfältiger Mensch' DWDS

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 06.02.2018

 

Datum: 2017

Aktuell: 16.02.2018