Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

weise

nhd. 'klug'

Email:

 

 
  • japhet. *ʊėd- 'Licht, sehen' 1125ff

    • japhet. *ʊėd- 'sehen, wissen'

      • idg. *ʊydtós 'gesehen, gewusst'


  • lat. vīsus 'gesehen'

  • germ. *wīs(j)aż 'wissend'

    • got. un-weis 'unwissend, unkundig' 479

    • anord. víss 'wissend; bekannt; sicher, gewiss' 748

    • aengl.  412

      • wís 'wissend, klug, schlau, vernünftig, besonnen, taktvoll, erfahren'

        • engl. wise 'weise'

      • wísdóm 'Kenntnis, Wissen, Erfahrung'

        • engl. wisdom 'Weisheit'

    • and. wīs 'kundig' 88

    • ahd. 378f

      • wīs 'klug, kundig, schlau, wissend'

      • wīsi 'klug, kundig, schlau, wissend, verständig'

      • nhd. weise 'klug und erfahren'


  • germ. *wīsa 'Methode'

    • got. -weis 'Hinsicht' 487

    • anord. vísa 'Strophe' 747

    • aengl. wīse 'Methode, Brauch, Gewohnheit; letztwillige Verfügung, Angelegenheit, Geschäft, Sache; Bedingung, Umstand, Zustand; Grund; Richtung; Melodie' 412

    • and. wīsa 'Brauch, Sitte' (88)

    • ahd. 379

      • wīs 'Hinsicht'

      • wīsa 'Methode, Brauch, Sitte, Melodie'

      • nhd. Weise 'Methode, Melodie'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2016

Aktuell: 04.06.2016