Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Werk

nhd. 'Arbeit'

Email:

 

 
  • japhet. *ǩër- 'gestalten, machen' 641

    • leniert: japhet. *ʊër-ƺ- 'tun, machen' 1168f

      • idg. *ʊérƺom 'Werk'

        • pers. warz ورز 'Gewerbe...' 1462

        • armen. քործ gorć 'Werk, Tat, Arbeit' 176

        • griech. ἐργον érgon 'Werk 587f


  • germ. *werkam 'Tun, Arbeit, Mühsal'

    • anord. 723f

      • verk n. 'Arbeit, Tätigkeit, Verrichtung; Tat; Erzeugnis'

      • verkr m. 'Schmerz, Leiden'

    • aengl.

      • wærc m. 'Schmerz, Leiden' 394

      • weorc n. 'Arbeit, Tat, Übung; Leid, Schmerz, Problem, Not' 403

    • afries. werk 'Arbeit' 128

    • anl. werk 'Tat, Handlung'

    • and. werk 'Arbeit, Geschehnis; Mühsal, Schmerz' 86

    • ahd. werah, werh, werk 'Tun, Tat, Betätigung, Arbeit, Dienst, Ertrag' 368
      -h [x] ist obd., -k fränk. 131

      • nhd. Werk 'Arbeit; Tat, Handlung; (kulturelle) Schöpfung; Betrieb, Fabrik, gemeinnützige Institution; Teil einer Festung; Antrieb (Federmotor), Mechanik (Orgel); Schmerz'

  • wgerm. *werkjan 'ins Werk setzen'

    • and. wirkian 'tun, machen, bereiten, erwerben' 88  

    • mhd. wirken 'tätig sein, handeln, arbeiten, verfahren; ins Werk setzen, er-, bewirken, schaffen, machen, tun, verfertigen; bearbeiten; auswirken, zustande bringen; bes. Handarbeiten machen'

      • nhd. wirken 'tätig sein, zustande bringen, bes. Teig kneten, maschinell stricken; Folgen haben, aussehen wie, beeindrucken'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2016

Aktuell: 12.12.2016