Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

disputieren

nhd. 'ein Streitgespräch führen'

Email:

 

 
  • japhet. 827

    • *pëʊ- 'reinigen, läutern, sieben'

    • *pëḫʊ- 'schlagen, hacken'

    • lat. pŭtare 'meinen, glauben, vermuten, vorstellen; erwägen, sich überlegen; halten für, ansehen als; (Wert) veranschlagen, berechnen, schätzen; bereinigen, in Ordnung bringen; (Bäume, Weinstöcke) beschneiden' 750

    • + dĭs- 'auseinander'


  • = dĭs-pŭtare 'auseinandersetzen, erörtern, abhandeln; abrechnen, ins Reine bringen' 270; mlat. 'erörtern, disputieren; predigen' 116

    • > nhd. 17b" disputieren 'ein akademisches Streitgespräch führen'

    • mfrz. dispute 'das Disputieren'

      • >  nhd. 16b" Disput 'Erörterung'

  • dĭs-pŭtātĭo 'Erörterung, Untersuchung, Abhandlung' 270; mlat. 'Erörterung, Streitgedicht' 116

    • > nhd. 15b" Disputation 'akademisches Streitgespräch'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Begriffe Gespräch | Fragen: Streitgespräche

Sprachecke 25.07.2017

 

Datum: 2017

Aktuell: 13.07.2017