Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Etymologie

nhd. 'Wortherkunft'

Email:

 

 
  • noach. *ƕës- 'sein'

    • japhet. *ẖes- 'sein' 340ff

      • Part. *es-e-tós > *setós 'seiend'

        • mit Abfall des unbetonten Anlauts wie in lat. / dt. est / ist' :: sunt / sind


  • griech. 606. 609f
    Diskussion

    • ἐτεός eteós 'wahr, wirklich'

      • ἐτεόv eteón Adv. 'der Wahrheit gemäß, wahrhaft, wirklich'

    • τυμος étymos 'wahr, wahrhaft, aufrichtig'
      Platon glaubte, dass ein Wort das wahre Wesen des so bezeichneten ausdrücke.

      • ἔτυμον étymon 'in Wahrheit, wirklich; natürlich, leibhaft'; Subst. 'die wahre Bedeutung eines Wortes nach seiner Abstammung; Stammwort'

        • ἐτυμολογεῖν etymologeîn 'die Wortherkunft erklären'

        • + -λογία -logía '-lehre' = ἐτυμολογία etymología 'Wortherkunft'

          • > lat. etymologia 'Wortherkunft' 307

            • > nhd. Etymologie 'Wortherkunft'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Sprachecke 09.08.2016

 

Datum: 2016

Aktuell: 04.08.2016