Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Kerze

 dt. 'ein Leuchtkörper'

Email:

   

ahd. karz 'Werg, Docht', kerza 'Kerze' 

  • Lehnwörter aus dem Hochdeutschen mit verschiedener Lautsubstitution:

    • mnd. kartise, kartse, karse, kers, kerse, kerte

    • ndl. kaars, dän. kärte, norw. kjerte, anord. und isl. kerti *kartja

Lehnwort aus lat. carduus 'Distel, Weberkarde' >

  • karz < *kard-s-a 'zur Karde gehörig, Werg, Docht'

  • kerza < *kards-jo 'zum karz gehörig, Kerze'

 

Sonderzeichen

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 09.02.2019