Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Koppel

nhd. 'Leine, Riemen; Umzäunung'

Email:

 

 
  • lat. con- 'mit'

  • + adam. *ɢëπ- 'Hand'

    • noach. *ẖëp- 'geben, nehmen'

      • japhet. *ẖëp- 'fassen, nehmen, erreichen' 50f

        • lat. *ăpėre 'mit einem Band umfassen' 50

  • = *cŏn-ăpŭla > cōpŭla 'Bindemittel: Band, Strick, Seil, Leine, Riemen; Verbindung, Freundschaftsband; Enterhaken; Wortverbindung' 202; mlat. ⒜ 'Eheband, Vermählung 87, Hundeleine' 149f; 'Seil; Kopfbinde; Pferdeweide; nlat. 'eine mathematisch Funktion; Bindeglied zwischen Subjekt und Prädikatsnomen'

    • gllat. copla, cupla 'Balkenverbindung unterm Dach; Hundekoppel; Absperrleine'


  • afrz. | 11m" couple f. 'Paarung, Paar'

    • frz. couple 'Paar, Pärchen; Koppelriemen; Spant; Pl. Rippen' 228

      • > nhd. Koppel n. 'Uniformgürtel, Wehrgehenk'

  • > mhd. kop(p)el, kup(p)el 'Band, Verbindung; Hundekoppel'[1]

    • nhd. Koppel f. 'Leine für mehrere Tiere; damit zusammengebundene Tiere; Teil der Orgel'[2]

     

  • nicht hierher (siehe Diskussion)

    • mhd. [1] 'Revier'

      • "an dem mehrere gleiches Recht haben" ist Interpretation und geht aus den Quellen nicht her vor

    • nhd.  [2] 'eingezäuntes Landstück'

    eher zu griech. κῆπος kêpos 'Garten', dt. Hube

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

 

Datum: 2017

Aktuell: 29.03.2017