Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprnāgaraṅgachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Orange

nhd. 'Apfelsine

Email:

≳missdeutet

 
  • aind.

    • नारङ्ग nāraṅga 'Apfelsinenbaum; Saft der Pfefferpflanze; Wüstling; Lebewesen; Zwilling; Karotte'

      • + नग nága 'Baum, Pflanze' = नागनारङ्ग nāgaraṅga 'Apfelsinenbaum'
        verdeutlichende Zusammensetzung

      • > pers. nārang نارنگ 'Apfelsine' 1371

        • > arab. نارنج nāranğ 'Pomeranze'

          • > Venedig narànza > it. arancia 'Apfelsine'

            • > mhd. arans 'Apfelsinenbaum'

            • + mela 'Apfel' = melarancia 'Apfelsine'

              • > lü frz. 12° pume orenge, 1314 pomme d'orenge, heute orange 'Apfelsine'
                Assimilation a- vor [ã] > o?, vgl. §62
                Nasaliertes a und e wurden schon afrz. gleich gesprochen.
                10  

                Koinzidenz mit dem SN Orange

                • > nhd. Orange 'Apfelsine', Pomeranze 'Bitterorange'

            • mlat. arangia, arantia 'Pomeranze'

              • nlat. 16m" aurantium 'Apfelsine
                aurum 'Gold'


  • frz. orangeat 13m" 'kandierte Schalen der Pomeranze'

    • > nhd. Orangeat 17a" 'Pomeranzenwein', 17a" 'kandierte  Pomeranzenschalen'

  • frz. orangeade 16m" Orangenkonfitüre', 16e" 'ein Erfrischungsgetränk'

    • > nhd. 18m" Orangeade 'ein Erfrischungsgetränk'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Quellen und Diskussion

Begriffe: Früchte

Sprachecke 21.03.2017

 

Datum: 2016

Aktuell: 16.04.2017