Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Pergament

'ein Beschreibstoff'

Email:

 

 
  • noach. *ʙer- 'tragen, hervorbringen, erheben'

    • japhet. *bʰer- 'tragen, bringen, erheben, gebären, Frucht bringen, Kind'

      • idg. *bʰer-ƺʰ- 'Erhebung'

        • mit ägäischer Tenuis im Anlaut
          griech. πέργαμος pérgamos 'befestigte Oberstadt (Akropolis)' > SN Pergamon > türk. Bergama
          vgl. ligur. Bergomum > it. Bergamo


In Pergamon soll ein neuer Beschreibstoff aus Häuten erfunden worden sein:

  • Adjektiv Περγαμηνός Pergam-ēnós 'aus Pergamon'
    gebildet wie lat. Rōm-ānus römisch'

    • (διφθέρα) Περγαμηνή (dipʰtʰéra) Pergamēnḗ '(Leder) aus Pergamon',
      das auch als Beschreibstoff diente. Pergament ist eine technische Verbesserung, die unabhängig vom ägyptischen Papyrusmonopol machte.

      • ngriech. περγαμηνή perɣaminí 'Pergament'

      • > spätlat. (charta) pergamēna '(Papyrus) aus Pergamon'

        klass. membrana, eigentlich 'Haut'

        • > ahd. 8" pergamin 'Pergament'

        mlat. pergamentum 'Pergament'
        gebildet wie instru-mentum 'Werkzeug', fru-mentum 'Getreide'

        • > mhd. *perjəment > perment 'Pergament'

        • > nhd. Pergament 'besonders präparierte Haut, ein Beschreibstoff'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

JaSei 381. 1289

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Sprachecke 15.05.2012

 

Datum: 2012

Aktuell: 07.04.2016