Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Pfingsten

nhd. 'ein Fest'

Email:

 

 
  • idg. *pënǩë 'fünf'

    • griech.

      • πέντε pénte 'fünf'

  •  + adam. *кëmi 'Hand, Zahl'

    • noach., japhet.

      • *cëmt- 'Zehnzahl, -zig', Plural -komt-

        • griech. -κοντα -konta

  • = griech. πεντήκοπντα pentḗ-konta 'fünfzig'

    • *-kont-tós > griech. πεντηκοστός pentēkontós 'fünfzigster'


  • griech. πεντηκοστὴ (ἡμέρα) pentēkostḕ (hēméra) '50. Tag (nach Ostern), Pfingstfest'

    • > lat. 1b" pentēcostē 'Pfingstfest' 831

      • > got. paintekuste 'Pfingstfest' 455

        • > ahd. fimfkusti 'Pfingstfest' 74

        • halb übersetzt

      • > wgerm. *pintekost-
        mit e > i vor n + Konsonant 1,56

        • and. 9a" pinkoston 'Pfingsten' 73

        • mhd. 12° phingesten 'Pfingsten' 2,246

          Es scheint, als sei das mhd. Wort mit pf eingelautet < and.

          • nhd. Pfingsten 'ein Fest'

        • mnl. 12m" pincstren 'Pfingsten'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Begriffe: Feiertage | Pfingsten

Sprachecke 17.05.2005 | 10.06.2014

 

Datum: 2014

Aktuell: 07.04.2016