Diskussion Simsalabim

Befund | Theorien | Diskussion | Erklärung

Befund

  • deutsch:

    • 1838: sim sa la dim bam ba sa la du sa la dim

    • 1846: sim-salde-rim-bim-ba-sala-dusel-da-le-dim

    • 2018: sim sa la bim bam ba sa la du sa la dim

  • dänisch «1860: simsaladim bamba saladu saladim

  • schwedisch

    • 1886: sim silli bim bam ba sillidu sillidej

Theorien

  • Wikipedia 23.04.2018 Simsalabim geht mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Begegnungen mittelalterlicher Christen mit Muslimen zurück, die bis ins Spätmittelalter (auch wegen des damaligen technologisch-wissenschaftlichen Fortschritts der islamisch geprägten gegenüber der europäischen Welt) oft als „Zauberer“ beschrieben wurden. Das von praktizierenden Muslimen vor jeder bedeutungsvollen Tätigkeit gesprochene bi-smi llāhi r-raḥmāni r-raḥīm (Im Namen Gottes, des Allbarmherzigen) wurde daher in volkstümlichen Erzählungen lautmalerisch als beschwörende Zauberformel verstanden. („Simsalabim – und es geschah.“). Der Duden gibt an, dass die Herkunft des Spruches ungeklärt ist, möglicherweise aber auf das lateinische "similia similibus" (Gleiches mit Gleichem (heilen), siehe auch Homöopathie) zurückzuführen ist. Nach anderer Meinung propagierte Kalanag ihn als seine Kreation, während andere Historiker dem dänisch-amerikanischen Zauberkünstler Dante die Idee zuschreiben.

    • His stage trademark was to utter three nonsense words, "Sim Sala Bim" (taken from the lyrics of a Danish children's song.

      • Zitat: The name Sim Sala Bim, taken from an old Danish song, was given to the show in 1922.

      = Sein Markenzeichen war das Aussprechen von drei sinnlosen Wörtern "Sim Sala Bim" (aus dem Text eines dänischen Kinderliedes). ... Die Show hieß seit 1922 Sim Sala Bim.

    • Dante (1882-1955)

      Ihm ist das Zauberwort „Sim Sala Bim” zu verdanken, das er Anfang der 1930er Jahre für die Zauberkunst wortschöpfte.

    • Kalanag (1903-63)
      Simsalabim wirbelt um die Welt. Ein magisches Buch voll Wunder, Schnurren und Sensationen. 1949.

Diskussion

  • Dass der Zauberspruch auf die islamische Basmala zurückgeht, ist kaum wahrscheinlich. Sie lautet:

    • بسم الله الرحمن الرحيم / bismi ʾllāhi ʾr-raḥmāni ʾr-raḥīmi = ImNamen des barmherzigen und gnädigen Gottes.

    Ich erkenne da noch nicht mal oberflächliche Ähnlichkeiten.

  • Es besteht aber zweifellos ein Zusammenhang mit

    • Sesam öffne dich

    • Berg Semsi / Simeli öffne dich

    im Märchen.

  • Auch das lateinische "Similia similibus curentur" = Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden" komm nicht in Frage, da es als Grundsatz der Hömöopathie erst 1796 geprägt wurde und sicher nur Fachleuten bekannt war.

  • TH 23.04.2018

    • Das älteste Zeugnis ist "Auf einem Baum ein Kuckuck saß."

    • Das geheimnisvolle "Simsaladim..." des sinnfreien Refrains leitet über zum Zauberspruch.

    • Ähnlich: "Als die Römer frech geworden, simserim simsim simsim"

Erklärung

 

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Email:

Aktuell: 23.04.2018