Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

Stalking

nhd. 'nachstellende Belästigung'

Email:

 

 
  • noach. *ƕes- 'sein'

    • japhet. *ẖsdeḫ- 'stehen'

      • idg. *steḫ- 'stehen'

        • idg *stël- 'stellen, aufstellen; stehend, unbeweglich, steif; Ständer, Stiel'

          • idg. *stëlg- 'Stiel, steif, steif gehen'


  • germ. *stalkan 'steif werden, steif gehen'

    • norw. stalka, stulka 'stapfen, schleichen'

    • mnd. stolkeren 'stolzieren'

    • ndl. stelkeren, stolkeren 'gerinnen'

    • aengl. be-stealcian 'sich ungesehen bewegen, schleichen'

      • mengl. stalken 'langsam gehen'

        • engl. stalker 1424 'Wilddieb, 1508 'Dieb, der sich anschleicht', 1956 'Pirschjäger'

          • > gael. stalcair 'einer, der steif geht, Vogelsteller, Pirschjäger'

        • engl. stalk 'steifbeinig gehen, stolzieren, schleichen, pirschen'; 1993 'jem. nachstellen und belästigen'

          • nhd. stalken 'jem. nachstellen und belästigen'

    • goidel. *śtalc- 'stark, fest

      • gael. stalc 1. stämmiger Mann', 2. 'mit dem Fuß gegen etwas stoßen; einen Haken befestigen; steif machen; anstarren; Schlag, Stoß'

      • mir. ta(i)lc 'stark'

        • gael. tailce 'Stärke, Festigkeit'07.04.2016

 

Sonderzeichen

Abkürzungen

Sie benötigen die Schriftarten ARIAL UNICODE MS

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2010

Aktuell: