Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

starten

nhd. 'loslaufen'

Email:

 

 
  • noach. *жëʁ- > *tëʁ- 'drehen'

    • labialisiert japhet.*ťër- 'drehen quirlen, wirbeln'

      • mit s-mobile > *śtur-

        • germ. *sturan 'sich drehen'

          •  *stur\t/an intr. 'einen Sturz drehen'

            • germ. *sturtjan 'einen Sturz herbeiführen; sich um die waagrechte Achse drehen, umkippen / aufspringen'


  • aengl. styrtan 'aufspringen' 325

    • mengl. sterten (-i-, -u-, -a-) 'hüpfen, springen, herumtollen, herumtanzen; aus dem Schlaf schrecken; sich schnell bewegen, huschen, eilen, hetzen, losstürzen; angreifen, stürmen; gehen, kommen; zucken; hervorströmen, spritzen; wegrennen, fliehen; aufscheuchen'

      • engl. start 'aufspringen, auffahren, stutzen; starten; von einem Gedanken ausgehen; anfangen, In Gang bringen, (Maschine) anlassen, (Wild) aufjagen; (Plan) anregen, (Streit) erregen, (Geschäft) errichten, (Frage) aufwerfen) 486 (1963)

        • > nhd. starten 'loslaufen, in Gang bringen'

      • Scots start, stert, stairt 'aufspringen, starten; überraschen, verwirren' 279 

    • aengl. steartlian 'mit dem Fuß anstoßen, stolpern'
      iterativ 'immer wieder'

      • engl. startle trans. 'erschrecken, überraschen, bestürzen' 577

      • Scots startle, stertle 'überraschen, plötzlich losrennen' 279 

  • anord. stirtla 'mit Mühe aufrichten' 180

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

Systematik

 

Diskussion

Sprachecke 06.01.2015

 

Datum: 2014

Aktuell: 07.04.2016