Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

canna

lat. 'Rohr'

Email:

 

 
  • noach. *kaљ- 'dünner hohler Stängel'

    • mediterran. *kanna 'Schilf, Rohr, Schilfmatte'
      Das auch in Ortsnamen bezeugte Wort mit seiner Doppelkonsonanz und reicher Bedeutungsentfaltung ist wohl eher v-idg. mediterranes Erbwort als ein Fremdwort aus dem Semitischen.

      • ägypt. qn 'Matte'

      • griech. κάννα kánna 'Binsenmatte (auch als Abgrenzung), Rohrkörbchen', ngriech. Pflanzenrohr, Gewehrlauf'

      • wegen der reichen Bedeutungsentwicklung nicht aus dem Griechischen:

      • italisch canna 'Schilf, Schilfrohr'

        • rätoroman. channa 'Schilf, Stock, Spazierstock', channi 'Schilfgebiet'

        • ON Cannae / Apulien, Cannes (okzitan. Canas) / Côte d'Azur

        • lat. canna, klass. 'Rohr. Angel-, Leimrute, Schreibfeder, Pfeilschaft, Pfeil, Rohrflöte, Besen, Rohrbündel als Vogelscheuche, Stock, Weinpfahl, Steckenpferd, chirurgische Schiene, Messlatte', mlat. 'Feldrute, Elle, Silberröhrchen'
          Die mlat. Bedeutung 'Krug' ist fernzuhalten.

          • lat. cannula 'kurzes Schilfrohr, Luftröhre'

            • > frz. canule 'Röhrchen: hölzerner Hahn am Zapfen, Hohlnadel'

              • > 18er-Jhr. nhd. Kanüle 'Hohlnadel'

          • > 15" ital. cannone m. 'großes Rohr, Geschützrohr, Geschütz'

            • > frz. canon m. 'Geschütz'

              • > mlat. canon 'Geschütz'

            • > 16-er Jh. nhd.  Kanone 'Geschütz'
              wegen der Endung als weiblich empfunden

      • > idg. *kannabis 'Hanf'

 

Sonderzeichen

Sie benötigen die Schriftart ARIAL UNICODE MS.

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2007

Aktuell: 07.04.2016