Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

cantus

lat. Reifen

Email:

 

 
  • adam. *kap 'Hand, Fuß, was man mit der Hand tut, Gefäß'

    • japhet. *kap- 'fassen, ergreifen'

      • japhet. *kå\m/ʙ- 'biegen'

        • idg. *kamptós 'gebogen, geknickt'

          • griech. καμπτός kamptós 'gekrümmt, biegsam, Biegung, Bug, Krümmung, Winkel, Kehre der Rennbahn'

            • > Resultativ κάμπτειν kámptein 'beugen, biegen, krümmen'

            mit keltischem Verlust des /p/ > +camtos und durch Assimilation >

          • kelt. *cantos 'Biegung, Krümmung, Winkel'

            • cymr. cant 'etwas Rundes, Rand eines Kreises, Rad-, Fassreifen, Wölbung, Kuppel', bret. cant '(Kreis >) Gruppe'

              • lat. cantus 'Radreifen' Quellen
                durch Vermengung mit griech. κανθός kantʰós 'Augenwinkel' auch <canthus>

                • > κανθός kantʰós 'Augenwinkel' > 'Reifen'

              • roman. canto 'Rand, Ecke'

                • afrz. chant 'Schmalseite'

                • rätoroman. chantun 'Ecke, Kante, Endstück'

                  • > alban. kënd 'Winkel, Ecke, Rand, Kante'

                • pikard. cant

                  • > mnd. kant(e) 'Ecke, Winkel, Rand'

                    • ndl. kant 'Seite, Kante, Rand, Ufer'

                      • 16" > nhd. Kante '(scharf abgeknickter) Rand; Gegend'

              • vslaw. *kamtu 'Winkel'

                • abulg. кѫтъ kątŭ 'Winkel'

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

nach oben

Übersicht

Systematik

 

 

 

Datum: 2007

Aktuell: 09.02.2019

wr41ztr

23TA4