Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Etymologie

aba

 kelt. 'Fluss'

Email:

 

 

  • noach. *ƕëb- ' Wasser, Fluss, Feuchtigkeit'

    •  'Wasser, Fluss'

      • idg. *ḫëba, *ḫëpa 'Wasser, Fluss'
        Das /p/ ist durch das vorangehende /h/ beeinflusst.

        • heth. ḫapa, luw. ḫapi-, palai. ḫapna, lyk. χabe- 'Fluss'

        • ill. FsN Apsus, Ἄψος Ápsos

        • gall. ăba, apa, avos 'Fluss'

          • ir. abhainn, cymr. afon 'Fluss'

          • Flussname Abona, Avon, germanisiert -apa, dt. -aff, -off

          • Ableitungen

            • Abnoba 'Schwarzwald'

              • griech. Ἀβνοβαῖα ὄρη Abnobaîa órē (Ptolemaios 2,11,5 f)

              • lat. Abnoba mons mit der Donauquelle (Plinius nat. hist. 4,79)

            • >>> Affe

        • * abnis > lat. amnis 'Fluss'

        • abklingend awest, pehlevi  ap-, pers., Urdu. آب āb, kurd. av, tağik. ob 'Wasser'

        • abklingend aind. अप् āp, rum. apa 'Wasser', apr. ape 'Fluss', apus 'Brunnen, Quelle', thrak. apa, aphus 'Wasser, Fluss, Quelle'

        • abklingend + ablautend lit. upė 'Fluss'

        • Ableitungen:

        • *ëḫb- > *ēbʰ- 'trinken'

      • Flussname Ob (russ. Обь Ob́)
        wohl aus dem Uralischen, vgl. komi ob 'Schneewasser', ung. öblit 'spülen'

      • ägypt. jbḥ 'feucht sein'

      • sem. *ƕabalu 'Wasser'

        • *ʔābīlu 'Wasserlauf, Kanal'

          • hbr. אבל Ábél (ON), ubál 'Wasserlauf, Kanal'

        • *wābālu 'Fluss, Regen'

          • hbr. יבל jábál, יובל jűbál 'Wasserlauf'

            • > äg. ybr 'Bach'

          • arab. وابل wābil, وبل wabl 'Regenguss'

  • abklingend mit s-mobile > *śab 880

    • ahd., mhd. saf, mnd., mnl., engl., sap, aengl. sćp 'Saft'

      • nhd. Saft 'Pflanzenflüssigkeit, Süßmost'

    • illyr. sabaium 'Bier'

    • kapp. σάβι sávi, σάγι sáḡi 'der Tau'

    • lat. sapa 'Dicksaft'; sapo 'Mittel zu Haarfärben > Seife'

      nicht hierher: Seife

    • nord. safi, schwed. sav 'Baumsaft'

    • FsN Sabātis (Kampanien), Vada Sabatia (Ligurien), Sabis (Belgien), Sabrina > Severn (England), Sabrann (Irland)

 

Schrift: ARIAL UNICODE MS

Sonderzeichen

Abkürzungen

 

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2003 / 2005

Aktuell: 24.08.2017