Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Wortbildung durch Lautvariation

Email:

 

 

a) Verschärfung: ahd. wagôn 'sich bewegen, schwanken' > verschärft wacken (eine einzige Bewegung)

b) Iterativbildung: auf -el > wacken > wackeln 'sich hin und her bewegen'

c) Durativer Aspekt mit Nasalinfix, drückt eine anhaltende Bewegung aus: wacken > wanken

Dagegen punktueller Aspekt: wacken: eine kurze, abgehackte Bewegung. Ähnlich:

  • lat. Präsens durativ frango 'breche' / Perfekt punktuell frēgi

  • griech. Präsens durativ λαμβάνω lamb-án-o 'nehme' (verstärkt durch den Einschub von -an-) / Aorist punktuell ἔλαβον é-lab-on

c) s-mobile: weg- > ś-we\n/g-w- > schwingen, ablautend + verschärft schwanken

d) Kausativ mit -j- bzw. Umlaut: *swankjan > schwenken 'schwanken machen'

Ein Teil dieser Lautvariationen sind schon vorgermanisch.

 

 

nach oben

Übersicht

 

Abklang

 

Datum: 2006

Aktuell: 03.06.2016