Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Redensarten

"Zahn"

Email:

   

Befund

  • einen Zahn zulegen 'ein bisschen schneller  werden, gehen, arbeiten'

  • Affenzahn 'hohe Geschwindigkeit'

    Beachte die Betonung:

    • biologisch ['afəntsa:n]: erklärend

    • technisch [affən'tsa:n]: verstärkend

Erklärung

  • RöLSR (1971/ 2000) 5,1756

    • bezieht sich auf das Zahnradgetriebe im Auto oder auf einen einrastbaren Drehzahlregler von Maschinenteilen

  • KrLo (1960-2003) 765

    • aus der Fliegersprache

  • KüpperU (1997 / 2004) 936

    • einen Zahn aufdrehen = schnell fahren. Früher wurde der Handgashebel an einem gezähnten Kreisausschnitt entlanggeführt. Mit jedem Zahn, um den man sich der oberen Grenze näherte, nahm die Fahrgeschwindigkeit zu. 1920 ff.

  • Den Handgashebel

 

 

nach oben

Übersicht

 

Etymologie Zahn | Sprachecke 13.11.2012

 

Datum: 2012

Aktuell: 26.03.2016