Startseite | Religion | Sprachwissenschaft | Geschichte | Humanwissenschaft | Naturwissenschaft | Kulturwissenschaft | Kulturschöpfungen

Sprachen | Wörter | Grammatik | Stilistik | Laut und Schrift | Mundart | Sprachvergleich | Namen | Sprachecke

Heinrich Tischner

Fehlheimer Straße 63

64625 Bensheim

Gegenwörter

Email:

   

Beim Vergleichen von Sprachen fällt auf, dass ähnlich klingende Wörter manchmal eine gegensätzliche Bedeutung haben. Das kann zum Teil damit zusammenhängen, dass in alter Zeit dasselbe Wort in gegensätzlicher Bedeutung gebraucht wurde. Zu erkennen ist das noch z.B. bei lat. altus 'hoch' (von einem Berg) - tief' (von der See).

Weitere Beispiele:

  • # adamit. ye 'Nacht - dei 'Tag'

  • # noach. *men- 'gehen - bleiben'

  • # japhetit. *bʰël- 'weiß' - bask. bele 'Rabe', beltz 'schwarz'

  • # japhet. *lëudʰ- 'wachsen' - *lëud- 'klein'

  • # idg. *meƺ- 'groß' - # *magʰ- 'jung, unverheiratet'

  • # kelt. cintus 'erster' - got. hindumist 'hinterster'

  • # lat. mūtus 'stumm' - griech. μῦθος mŷtʰos 'Rede

  • # türk. su 'Wasser' - bask. su 'Feuer'

  • # anord. eisa 'glühende Asche' - ís 'Eis'

  • # kelt. *versis 'besser' - germ. *wersis 'schlechter'

  • # aind. पूत pūtá 'rein', पूति pûti 'stinkend, faul'

  • # finn. el- 'leben - türk. öl- 'sterben

  • # arab. عجل ʕağil 'sich beeilen' - أجل ʔağal 'zögern'

  • # chin. míng 明 (alt mraŋ) 'hell' - 冥 (alt mēŋ) 'dunkel'

Sonderfall bei der Steigerung:

  • engl. bad 'schlecht' - better 'besser'

  • lat. malus 'schlecht - melior 'besser'

Hier hat man ursprünglich gesteigert "schlecht, besser, gut".

 

Sonderzeichen

.

nach oben

Übersicht

 

 

 

Datum: 2005

Aktuell: 26.03.2016